[Rezension] Die Tote Nr.12


512lhfmhccl-_sx312_bo1204203200_

Über das Buch:

Autor: James Patterson

Verlag: Limes

Genre: Thriller

Preis: 14.99€ (Broschiert)

Seiten: 371

Inhalt:

Lindsay Boxer hat gerade eine Tochter zur Welt gebracht und genießt die Zeit zu Hause mit ihrem Baby. Doch das unbeschwerte Glück währt nicht lange, denn sie wird zurück zum Dienst beordert: Die Freundin eines bekannten Sportlers wurde erschossen. Ihre Leiche verschwand wenig später spurlos aus der Rechtsmedizin. Außerdem sagt ein exzentrischer Englischprofessor regelmäßig Mordfälle voraus, die kurz darauf exakt wie beschrieben eintreffen. Die Polizei tappt in beiden Fällen völlig im Dunkeln. Doch Lindsay Boxer steht eine noch größere Herausforderung bevor: Ein verurteilter Serienmörder hat nach ihr verlangt und will ihr seine dunkelsten Geheimnisse anvertrauen …

Meine Meinung:

Das war der erste Band des Women’s Murder Club, den ich jemals gelesen habe, und gleichzeitig auch der letzte. Das Buch konnte mich so gut wie gar nicht überzeugen, weder von der Handlung her, noch vom Schreibstil. Zudem hat mich die Anzahl der Kapitel – über hundert, und das bei knapp 400 Seiten! – schier erschlagen. Zum Vergleich: Das Buch, das ich derzeit lese, hat knapp 900 Seiten und 36 Kapitel. Zudem habe ich wirklich ewig gebraucht, um das Buch zu beenden, da ich wirklich irgendwann nicht mehr durchgeblickt habe. Es ist einfach verwirrend, da jedes Mitglied des Women’s Murder Club einen eigenen Fall hatte und nichts davon zusammenhing. Anfangs habe ich verzweifelt nach irgendwelchen Gemeinsamkeiten gesucht – wie gesagt, es war mein erster Band der Reihe – , aber nichts gefunden. Ich wurde einfach in meiner Verzweiflung von den vielen Dingen auf einmal erschlagen. Das einzige, was all das gemein hat, sind die Frauen, die sich eben untereinander kennen. Doch die Handlung – oder Handlungen, wie man’s nimmt – sind nur oberflächlich, nichts geht wirklich tief, nichts ist so, dass man sich hineinversetzen kann. Wenn man mich fragt, muss ein Thriller an den Nerven zerren. Dieser hier hat mich nicht einmal sonderlich berührt, weil ich einfach nicht in die Story kam. Zu der ganzen Verwirrung kam noch die Tatsache, dass das Buch einfach langweilig geschrieben ist. Ich habe vorhin gelesen, dass James Patterson stolz ist, dass er immer an mehreren Büchern gleichzeitig schreibt. Tja, wenn er wirklich gute Bücher schreiben will, dann sollte er einfach mehr Zeit in ein einziges investieren, es sei denn er will seine armen Leser zu Tode verwirren bzw. langweilen.
Zudem hat die Tote Nr.12, also Faye Farmer (Damit spoilere ich nun wirklich niemandem etwas) kaum etwas mit der Handlung zu tun, sie wird nur selten erwähnt, sie wird einfach nur als Titel genutzt, um die Reihe irgendwie durchzunummerieren, wie es bei den anderen auch ist, zumindest habe ich das auf den ersten Blick angenommen. Auf ihren Mörder kann man genauso wenig selbst kommen wie auf jeden anderen Täter des Buches, es gibt aufgrund der vielen Fälle, in die man als Leser gleichzeitig verwickelt ist, keine Fakten, keine Beweise, nicht einmal Theorien der Hauptpersonen selbst, aus denen man seine Schlüsse ziehen kann. Das wurmt mich immer sehr. Wenn ich einen Kriminalroman, einen Thriller lese, dann will ich, verdammt nochmal, auch eine logische Hinführung auf den Täter, oder zumindest eine Theorie haben.
Ich muss wirklich sagen, dass ich das Buch niemandem weiterempfehlen würde. Mich hat es ganz und gar nicht überzeugt, weswegen es auch höchstens einen von fünf Smileys bekommt, der hängende Mundwinkel hat. Ich sollte ihn mal trösten…

Zum Cover:

Ich bin ein kritischer Mensch, was Cover angeht, und dieses gefällt mir kein bisschen. Besonders diese Spinnweben in der 12 stören mich, und ich habe keine Ahnung, warum die da sind. Die anderen Cover der Reihe, zumindest 10 und 11, waren wirklich cool, nur dieses war einfach ein Griff ins Klo. Nein, es gefällt mir ganz und gar nicht. Euch?

Kennt jemand dieses Buch, oder andere Teile der Reihe? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Lea 🙂

Advertisements

Hier ist Platz für deine Meinung, sprühenden Optimismus oder sonstige Gedanken :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s