Liebes Ihr.


Teil 2

Die Decke war mit Lichterketten verhängt. An manchen Ketten, baumelte eine kleine Glocke, welche mit einer roten Schnur angebracht war, die ab und an mal ihre leise Stimme von sich gab, wenn jemand die Tür öffnete und ein leichter Windstoß hinein wich.
Die Wände bestanden auch nur aus Holzdielen. Aus umschatteten, fast schon schwarzen Holzdielen. Sie hatten eine andere Farbe als die des Bodens.
An den Wänden waren überall Regale angebracht, in den verschiedensten Farben und in den verschiedensten Formen. In jedem von ihnen war etwas anderes drin.
In einem trüben roten, Barock Regal, standen in der oberste Reihe 11 Bücher.
Mehr nicht. Es waren irgendwelche Bücher, eins war ein Atlas, während ein anderes das Leben der Marie Antoinette beschrieb. Manche waren noch recht neu, während andere schon fast auseinander fiehlen.
Die übrigen Reihen des Regals waren leer, mit Staub bedeckt und mit Spinnweben verziert.
Ein weiteres Regal, beherbergte Schneekugeln. Große, kleine, bunte, weiße, romantische, düstere. Manche mit Schnee und Zauber drin. Manche ohne alles.
Doch ihre Liebste Ecke im Laden, war der alte, kleine, weiße Schrank, von dem der Putz schon abbröselte. In diesem alten, kleinen, weißen Schrank mit den schönen, nostalgischen Engelsverzierungen, dort, in der zweiten Schublade, dort wollte sie hin.
Wenn man mit etwas Kraft zieht und mit etwas Stärke rüttelt, geht sie quitschend auf. Eine kleine graue Staubwolke kommt heraus, man kann sie einfach wegpusten.
Und dann erblickte man wunderschönes Pergamentpapier. Chaotisch zusammengewürfeltes Briefpapier. Doch irgendwie war alles in der richtigen Ordnungen.
Manches schimmerte gold, anderes war pech schwarz. Welche waren am Rand eingerissen und auf anderen glitzerten leichte Umrisse einer Flora.
Es war so wenig und dennoch fühlte sie sich so vollkommen. Es war für sie pure Schönheit.
Doch Schönheit vergeht, wenn man sie zu sehr benutzt. Deswegen war Sie nur selten hier. So selten wie möglich, um die Schönheit so lange anhalten lassen zu können, wie es nur geht.
Sie war nur um besondere Sachen für besondere Anlässe zu kaufen.
Einer davon war dieses Briefpapier zu holen.

Dilara ❤

Advertisements

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s