Liebes Ihr.


Teil 1

„Liebes Ihr.“
Sie betrachtete wie der dunkle, letzte Tintenpunkt anfing zu trocken, als sie den Füller anhebte. Die dunkel blaue Farbe sickerte einfach in das Briefpapier ein, welches mit schönen, gekringelten Verzierungen geschmückt war.
Es sickerte einfach ein, es floß in das Papier hinein und wurde ein Teil von ihm.
Und es war wirklich schönes Papier. Besonderes.
Sie hatte es sich extra ausgesucht. Ist in den kleinen Laden, der nun schon seit mehr als 19 Jahren an der Ecke des Schotterweges, neben dem Blumenladen (welcher erst vor 3 Jahren eröffnet wurde) steht, hineingegangen.
Der Laden war klein und irgendwie, war nie andere Kundschaft da, wenn sie dort war.
‚War das Zufall? Oder verkaufte der Laden vielleicht nicht gut?‘
Der Besitzer des Ladens, ließ sich auch erst blicken, wenn sie an der Kasse stand und auf die kleine, etwas verrostete Klingel drückte, die auf dem Tresen platziert war. Er huschte dann immer durch die Hintertür, die wahrscheinlich zu seiner Wohnung führte, hervor.
Jedesmal wenn sie klingelte, spitze sie ihre Ohren.
Sie hörte es, wenn er kam. Er war alt, klein und etwas dicker. Trug immer dunkel gestreifte Pullunder und eine Fliege.
Sie fand es irgendwie süß.
Die Dielen knartchten immer unter seinen schwerfälligen und dennoch hastigen Schritte.
Der Türvorhang aus kleinen Magenta farbenen Kugeln, fing immer an zu klippern, wenn er sie beim durchgehen berührte.
Der Besitzer sah immer etwas gestresst und verzweifelt aus.
Sie wusste nicht wieso.
‚War es weil keine Kunden kommen?‘ Wer weiß das schon.
Doch der alte Mann, passte hier rein. Als hätte der Laden ihn ausgesucht.
Er passte gut in diesen Laden, in den nichts zusammen passte.
Die Bilder an der Wand, die irgendwelche Mittelalterlichen Schlachten von irgendwelchen Mittelalterlichen Rittern abbildeten, passten nicht zu dem dunkel schimmerenden Metalrahmen, der Sie umgab.
Der zerfranzte Teppich, der einem direkt ins Auge fiel durch die große Rose, die abgebildet wurde, passte gar nicht zu dem Sessel, auf dem drei Sterne eingenäht wurden.

Dilara ❤

P.S: Liebt ihr, nein VERGÖTTERT UND SUCHTET ihr die neue Game of Thrones Staffel genauso wie ich????????
Waaaahhhnsinn! die neugier hat mich schon so süchtig gemacht, online ein paar seiten zu lesen, welche das ende von einigen charaktern offenbart. diese seiten wurden irgendwie, irgendwo, irgendwann von George Martin selber geschrieben und von einem frechdachs heimlich geleaked. ICH DANKE DIR FRECHDACHS.
Das Ende ist einfach nur bittersüß.

Advertisements

2 Gedanken zu “Liebes Ihr.

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s