[GEWINNSPIEL] 3 Pakete für 3 Mal was zu feiern!


🙂

Ink of Books

Hallöchen!

Ich habe ja vor Kurzem mein einjähriges Jubiläum auf diesem Blog gefeiert und außerdem sind wir vor ein paar Tagen 100 fucking Leute geworden!

Danke, danke, danke für jeden, der mir folgt und für jeden, der Kommentare und Likes da lässt! Ich mag euch wirklich alle total gerne!

Ihr seid eine tolle und aktive Community und ich möchte auch gar keinen Fall eine andere haben!

Und deshalb gibt es jetzt hier mein allererstes Gewinnspiel, denn es gibt genau 3 Dinge zu feiern:

  1. #1JahrInkofBooks
  2. 100 Abonennten auf diesem Blog (AAAAAAAAAH, I love it!)
  3. Ich habe heute meine wichtige LK-Klausur überstanden! (Ok, das ist ein sehr persönlicher Grund, aber das ist mir jetzt völlig egal, denn das ist WICHTIG! ;D)

Belle_Bücher.gif

Und dementsprechend gibt es auch genau 3 Dinge zu gewinnen:

Paket 1: Die komplette Grischa-Trilogie

Paket 2: Ein Wunschbuch (im Wert von 10 Euro) + ein Funko Pop nach Wahl

Paket…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Advertisements

Corlys Themenwoche 7.7 (Musik)


Wie stark beeinflusst euch Musik?
Hört ihr regelmäßig Musik?
Was bedeutet Musik für euch?
Was verbindet ihr mit dem Thema Musik?

Kommt auf die Texte an. Und auf die musik. Klar, ein Lied von Adele beeinflusst meine Laune teilweise sehr, aber mein Denken wird teilweise von Alligatoah beeinflusst. Na ja, nicht direkt, aber ich mag seine Texte, da sie zum Nachdenken anregen.

Eigentlich höre ich jeden Tag Musik, wenn ich zum Bus und wieder nach Hause laufe, weil ich mehrere Kilometer vor mir habe (okay, zwei oder drei), und es mir sonst schnell langweilig wird, schließlich laufe ich den Weg schon seit ich im Kindergarten war, und groß verändert hat sich nichts.

Musik bedeutet für mich… Keine Ahnung, Ablenkung. Wenn mich etwas nervt, blende ich es mit Musik aus, und so weiter.

Erinnerungen, größtenteils. Auf YouTube finde ich derzeit immer mehr Lieder, zu denen ich eine Geschichte erzählen könnte.

Was ist mit euch?

Lea 🙂

Corlys Themenwoche 7.6 (Musik)


Guckt ihr gerne Musikfilme und wenn ja, welche sind das und welche Lieder daraus mögt ihr am liebsten?

Gerne? Na ja, es geht. Aber ich liebe Mamma Mia! über alles. Meine Lieblingslieder sind Our last summer und Slipping through my fingers. Ansonsten habe ich als Kind den Hannah Montana Film geliebt, da wären es Way back home und The climb. Andere Musikfilme fallen mir jetzt nicht ein. Wobei, doch, Camp Rock, This is me und It’s on. HSM habe ich nie geguckt 😀

Guckt ihr Musikfilme?

Lea 🙂

Corlys Themenwoche 7.5 (Musik)


Wart ihr schon mal in Musical? Falls es mehrere waren, was waren eure Lieblinge und was eure Lieblingslieder)?

Eigentlich nicht, dass ich mich erinnern würde. Ich bin nicht so der Musical – Fan. Früher wollte ich unbedingt in Mamma Mia!, aber da war ich dann doch nie. Vielleicht war ich mal im Theater in einem Musical, aber richtig daran erinnern kann ich mich nicht.

Und ihr? Habt ihr schonmal ein Musical besucht?

Lea 🙂

Corlys Themenwoche 7.4 (Musik)


Zu allererst sei gesagt: Es Gewittert, aaah! Ich liebe Gewitter!

Okay, ich war die letzten paar Tage nicht zuhause, sondern in Frankfurt auf dem Bloggertreffen, zudem es allerdings noch einen extra Beitrag im Laufe der Woche gibt 🙂
Deshalb hinke ich nun etwas hinterher mit der Themenwoche, tut mir leid 😀

Seid ihr selbst musikalisch? Spielt ihr Instrumente oder singt ihr gar?

Na ja, ich habe bis letztes Jahr Querflöte gespielt, allerdings wurde es mir zu doof, an vier von fünf Nachmittagen in der Stadt zu sein, also habe ich aufgehört. Cello habe ich in der fünften und sechsten Klasse von der Schule aus gespielt, und singen kann ich eigentlich nicht. Aber ich singe dennoch, wenn auch nur mit Freunden 🙂

(Achtung, kreativste Frage des Jahrhunderts:) Wie sieht es bei euch aus?

Lea 🙂

 

 

Liebes Ihr.


Teil 2

Die Decke war mit Lichterketten verhängt. An manchen Ketten, baumelte eine kleine Glocke, welche mit einer roten Schnur angebracht war, die ab und an mal ihre leise Stimme von sich gab, wenn jemand die Tür öffnete und ein leichter Windstoß hinein wich.
Die Wände bestanden auch nur aus Holzdielen. Aus umschatteten, fast schon schwarzen Holzdielen. Sie hatten eine andere Farbe als die des Bodens.
An den Wänden waren überall Regale angebracht, in den verschiedensten Farben und in den verschiedensten Formen. In jedem von ihnen war etwas anderes drin.
In einem trüben roten, Barock Regal, standen in der oberste Reihe 11 Bücher.
Mehr nicht. Es waren irgendwelche Bücher, eins war ein Atlas, während ein anderes das Leben der Marie Antoinette beschrieb. Manche waren noch recht neu, während andere schon fast auseinander fiehlen.
Die übrigen Reihen des Regals waren leer, mit Staub bedeckt und mit Spinnweben verziert.
Ein weiteres Regal, beherbergte Schneekugeln. Große, kleine, bunte, weiße, romantische, düstere. Manche mit Schnee und Zauber drin. Manche ohne alles.
Doch ihre Liebste Ecke im Laden, war der alte, kleine, weiße Schrank, von dem der Putz schon abbröselte. In diesem alten, kleinen, weißen Schrank mit den schönen, nostalgischen Engelsverzierungen, dort, in der zweiten Schublade, dort wollte sie hin.
Wenn man mit etwas Kraft zieht und mit etwas Stärke rüttelt, geht sie quitschend auf. Eine kleine graue Staubwolke kommt heraus, man kann sie einfach wegpusten.
Und dann erblickte man wunderschönes Pergamentpapier. Chaotisch zusammengewürfeltes Briefpapier. Doch irgendwie war alles in der richtigen Ordnungen.
Manches schimmerte gold, anderes war pech schwarz. Welche waren am Rand eingerissen und auf anderen glitzerten leichte Umrisse einer Flora.
Es war so wenig und dennoch fühlte sie sich so vollkommen. Es war für sie pure Schönheit.
Doch Schönheit vergeht, wenn man sie zu sehr benutzt. Deswegen war Sie nur selten hier. So selten wie möglich, um die Schönheit so lange anhalten lassen zu können, wie es nur geht.
Sie war nur um besondere Sachen für besondere Anlässe zu kaufen.
Einer davon war dieses Briefpapier zu holen.

Dilara ❤

Liebes Ihr.


Teil 1

„Liebes Ihr.“
Sie betrachtete wie der dunkle, letzte Tintenpunkt anfing zu trocken, als sie den Füller anhebte. Die dunkel blaue Farbe sickerte einfach in das Briefpapier ein, welches mit schönen, gekringelten Verzierungen geschmückt war.
Es sickerte einfach ein, es floß in das Papier hinein und wurde ein Teil von ihm.
Und es war wirklich schönes Papier. Besonderes.
Sie hatte es sich extra ausgesucht. Ist in den kleinen Laden, der nun schon seit mehr als 19 Jahren an der Ecke des Schotterweges, neben dem Blumenladen (welcher erst vor 3 Jahren eröffnet wurde) steht, hineingegangen.
Der Laden war klein und irgendwie, war nie andere Kundschaft da, wenn sie dort war.
‚War das Zufall? Oder verkaufte der Laden vielleicht nicht gut?‘
Der Besitzer des Ladens, ließ sich auch erst blicken, wenn sie an der Kasse stand und auf die kleine, etwas verrostete Klingel drückte, die auf dem Tresen platziert war. Er huschte dann immer durch die Hintertür, die wahrscheinlich zu seiner Wohnung führte, hervor.
Jedesmal wenn sie klingelte, spitze sie ihre Ohren.
Sie hörte es, wenn er kam. Er war alt, klein und etwas dicker. Trug immer dunkel gestreifte Pullunder und eine Fliege.
Sie fand es irgendwie süß.
Die Dielen knartchten immer unter seinen schwerfälligen und dennoch hastigen Schritte.
Der Türvorhang aus kleinen Magenta farbenen Kugeln, fing immer an zu klippern, wenn er sie beim durchgehen berührte.
Der Besitzer sah immer etwas gestresst und verzweifelt aus.
Sie wusste nicht wieso.
‚War es weil keine Kunden kommen?‘ Wer weiß das schon.
Doch der alte Mann, passte hier rein. Als hätte der Laden ihn ausgesucht.
Er passte gut in diesen Laden, in den nichts zusammen passte.
Die Bilder an der Wand, die irgendwelche Mittelalterlichen Schlachten von irgendwelchen Mittelalterlichen Rittern abbildeten, passten nicht zu dem dunkel schimmerenden Metalrahmen, der Sie umgab.
Der zerfranzte Teppich, der einem direkt ins Auge fiel durch die große Rose, die abgebildet wurde, passte gar nicht zu dem Sessel, auf dem drei Sterne eingenäht wurden.

Dilara ❤

P.S: Liebt ihr, nein VERGÖTTERT UND SUCHTET ihr die neue Game of Thrones Staffel genauso wie ich????????
Waaaahhhnsinn! die neugier hat mich schon so süchtig gemacht, online ein paar seiten zu lesen, welche das ende von einigen charaktern offenbart. diese seiten wurden irgendwie, irgendwo, irgendwann von George Martin selber geschrieben und von einem frechdachs heimlich geleaked. ICH DANKE DIR FRECHDACHS.
Das Ende ist einfach nur bittersüß.

Montagsfrage #26


Hast du schon einmal von einem Buch oder dessen Inhalt geträumt?

Ja. Und zu meinem Pech weiß ich nicht mehr, wie das Buch hieß. Ich weiß nur noch, dass ich es mit 11, 12 geliebt habe, und dass das mit einer Leseliste zu tun hatte. Ein Mädchen musste als Mutprobe mit ihren Ballerinas in eine Pfütze springen, der Junge hat auf dem Dachboden der Hauptperson übernachtet (auf dem ganz viele Erinnerungen an den verstorbenen/verschwundenen Vater waren), und hat sie geküsst. Und dann gab es noch komische Menschen, die in einer Schlamm/Müllgrube gewohnt haben. Ich habe keine Ahnung, wie das Buch hieß, maaaan. Aber ich habe geträumt, dass ich einer dieser Schlammmenschen wäre. War… interessant.

Serienmittwoch #2


Und wieder eine Aktion von Corly, diese findet jeden Mittwoch statt 🙂

Habt ihr Serien letztes Jahr neu entdeckt, die ihr weiterverfolgen wollt? Wenn ja, welche sind das und wieso? Oder guckt ihr sogar schon welche weiter?

Ja, auf jedenfall.

Ich habe The Royals gesehen, Staffel 1 und 2. Bei dem Staffelfinale von 2 war ich so verdammt verblüfft!

Empire, allerdings fehlen mir ein paar Folgen zwischendrin, weil ich keine Lust hatte, bis um Mitternacht aufzubleiben, und ich bin noch nicht dazu gekommen, die fehlenden Episoden und die zweite Staffel zu gucken.

Dann habe ich noch mit Game of Thrones angefangen, wo ich mittlerweile bei Staffel 5, Folge 4 bin (und trotzdem über die Geschehnisse in Staffel 6 genauestens informiert bin, wozu hat man denn Internet? :D).

Detective Laura Diamond habe ich noch gesehen, aber soweit ich weiß wird das nach Staffel 2 eingestellt, Schade eigentlich.

Sonst gibt es eigentlich nichts, zumindest nichts wichtiges. The 100 habe ich ja erst dieses Jahr gesehen, und davon auch nur Staffel 1 und 2.

Wie sieht es bei euch aus?

Lea 🙂

Corlys Themenwoche 7.3 (Musik)


Wo hört ihr eure Musik? (Welches Medium)

Eigentlich nur auf dem Handy. Ja klar, ich habe auch CDs, aber auf meinem Smartphone kann ich eben immer Musik hören. Und da ich zu den Menschen gehöre, die sehr viel laufen, habe ich immer Kopfhörer dabei, um mir die Strecke zu verschönern. Ansonsten… auf dem PC habe ich eigentlich gar keine Musik, nur Hörspiele, und Radio höre ich nur, wenn ich mal bei meinem Vater im Auto mitfahre.

Wie sieht es bei euch aus?

Lea 🙂