Charakter ABC – S


S wie…

Sarah aus Sarahs Schlüssel von Tatiana de Rosnay.

Sie ist anfangs erst 10, muss aber durch ihre Gefangennahme sehr schnell erwachsen werden. Allerdings besitzt sie noch den typischen kindlichen Enthusiasmus, der jedoch schnell zerstört wird. Die meiste Zeit des Buches kämpft sie um ihr Leben und um das ihres Bruders, doch am Ende wird sie als traurige Frau beschrieben. Grundsätzlich ist sie aber eine starke Persönlichkeit, die jahrelang mit ihrem wahnsinnig schweren Verlust gelebt hat.

Sarahs Schlüssel handelt in erster Linie von Julia, die in Paris lebt und für einen Zeitungsartikel über die Geschehnisse des Sommers 1942 zu berichten. Damals wurden Juden ins Vèl d’Hiv gebracht, von dort aus in ein KZ. Und zwar von den Franzosen aus, nicht den Nazis. Jedenfalls stößt Julia auf die Geschichte der zehnjährigen Sarah und steigert sich immer mehr rein. Ihre Perspektive wechselt sich mit der Erzählerperspektive ab, die Sarahs Weg beschreibt.

Ich mag das Buch. Ich interessiere mich schon seit ich denken kann für die Judenverfolgung und die ganze Nationalsozialismuszeit. Da kam mir das Buch nur recht.

Advertisements

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s