Tag 8: Was nervt dich an der ‚modernen‘ Welt am meisten?


Ich muss sagen, ich kann dieses ganze medienverseuchte Handeln nicht mehr ab. Ja, ich habe ein Handy, ja, ich besitze einen Laptop und ja, ich gucke ab und an fern. Aber auch wenn ich der ‚Jugend von heute‘ angehöre, sitze ich nicht 24/7 vor viereckigen Kästchen, auch wenn man es nicht glaubt. Ich lese und puzzle, ich schreibe (ja, auf Papier. Aber nur Spaßgeschichten) und ich male auch ab und an. Ganz anders als mein kleiner Bruder. Der ist sieben, besitzt mein altes Smartphone und spielt ungefähr jede freie Minute damit. Oder am Tablet meines Vaters. Oder er guckt fern. Ich habe ihm einmal verboten fernzusehen, und er hat ein Harry Potter Buch nach mir geworfen. Und dann heißt es, die ganzen Jugendlichen seinen medienverseucht. Ich meine, dass ist doch nicht mehr fair!

Was ich auch nicht abkann, sind Atomkraftwerke. Irgendwann explofiert auch mal eins in Deutschland, und erst dann bemerken die ach so wundervollen Politiker, dass da ein Problem aufgetreten ist. Ich meine, Radioaktivität ist böse, das bringt man dir schon im Kindergarten bei. Dann baut man doch keine Atomkraftwerke. Oder Atomwaffen, was ich schlimmer finde. Irgendwann gibt es einen dritten Weltkrieg, und spätestens nach dem 4. Weltkrieg ist unserer Erde am Arsch, weil wir eben keine Kriebe mit Gewehren führen, bei der die ganze Westfront mal eben in Schützengraben verrottet, sondern mit Atomwaffen, die dann Bumm machen und dann wars das, mit der glücklichen Beörlkerung.

Und bei euch?

Advertisements

6 Gedanken zu “Tag 8: Was nervt dich an der ‚modernen‘ Welt am meisten?

  1. liveoflaura schreibt:

    Ich sitze auch nicht immer vot meinem Handy oder laptop. Eigentlih habe ich die Dinger nur an um musik zuhören. Wärendessen tanze ich oder male wie du ab und zu. Oder ich fotografiere(wozu ich in letzter zeit aber nicht komme).

    Gefällt mir

  2. lifewithsaskia schreibt:

    Ich stimme dir voll und ganz zu! Es ist schon krass, wie wir von den Medien immer abhängiger werden. Und ich meine wir kennen auch noch ein Leben ohne Technik rund um die Uhr, aber die kleinen Kinder heutzutage kennen das gar nicht mehr…
    Ich kenne zum Beispiel einen 9 jährigen Jungen, der in seinem Leben schon 4 Smartphones, 3 Fernseher (Flachbild natürlich…) und auf jeden fall einen Laptop und mehere Tablets besessen hat. Im vergleich dazu: Ich bin 18 und gut hatte schon das eine oder andere Handy (darunter aber nur 2 Smartphones), ein Laptop, denn ich mir von meinen eigenen Geld vor 4 Jahren gekauft habe und ein Fernseher seit ein par Wochen, denn ich quasi von Opa geerbt habe, allerdings habe ich da keinen Fernsehanschluss und kann nur DVDs gucken… und ich lebe trotzdem noch!
    Also ich persönlich finde diesen Vergleich schon reichlich krass!
    Und natürlich gibt es Tage, wo ich auch etwas mehr am Handy bin, aber ich kenne auch die wundervolle Freude, die Bücher mit sich bringen (wissen Kinder überhaupt noch, wie man ein Buch benutzt???) & ich kann auch durchaus ohne Handy und Internet überleben. 😉

    Gefällt 1 Person

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s