Urlaub – Tag 6, 7 & 8


Hey meine Lieben!

Ich weiß, dass ich diesen Beitrag eigentlich gestern hätte hochladen sollen, aber das war alles so stressig. Ich habe euch mal ein paar Diashows erstellt, weil alles in allem zu viel gewesen wären. Dazu kommt später ein Post. Bin im Moment zu dumm, um die Bilder vom Handy auf den Laptop zu übertragen xD

Also:

Von Tag 6 und 7 kann ich euch nichts Spannendes erzählen, da wir einfach nur am Strand lagen und bräuner geworden sind, sodass ich jetzt nicht mehr aussehe wie eine wandelnde Leiche. Außerdem haben wir Postkarten geschrieben, was bedeutet, dass diejenigen, die sich jetzt hoffentlich angesprochen fühlen, bald eine Karte in meiner krakeligen Handschrift bekommen. Allerdings habe ich keine Ahnung, wann die ankommen, könnte also noch dauern xD

So, jetzt z Tag 8. Morgens um 9 sind wir los nach Palermo gefahren, haben da den Mietwagen abgegeben und sind gegen 13:20 Uhr ins Flugzeug gestiegen. Zu der Zeit war ich noch dezent traumatisiert, weil mich eine schweigende Frau nach dem Chack-in abgeklopft hat. Sind wir mal ehrlich: Ich würde mich in so einer Situation nicht einmal von Channing Tatum höchstpersönlich betatschen lassen, und der ist der Inbegriff der Männlichkeit. So weit, so gut. Gegen 18 Uhr kamen wir dann auch in Stuttgart an, nachdem wir 30 Minuten auf die Passagiere von Lissabon warten mussten. Bei der Gepäckausgabe haben wir dann 5 Minuten gewartet, 10 Minuten, 15 Minuten. Unser Koffer (den wir in Palermo gekauft haben und in dem sich das neu gekaufte Zeug von uns dreien inklusive Nutella befand) kam nicht. Ist wahrscheinlich irgendwo in Brüssel verloren gegangen xD

Stress gemacht haben wir uns keinen, immerhin bekommt man von Stress Falten. Allerdings habe ich jetzt nichts zu Anziehen, da unsere eigentliche Koffer erst heute Abend oder so ankommen sollen. Nachdem sie nach uns am Campingplatz waren.

Ja. Jetzt befinde ich mich zuhause, höre Wie schön du bist (Ja, das höre ich. Ist in der Playlist direkt über Rap God) und hier herrscht nach nicht einmal 24 Stunden bereits so eine genervte Stimmung, dass ich die 4 Jahr bis ich endlich ausziehen kann kaum erwarten kann. Mein Bruder geht mir derzeit so dermaßen auf den Zeiger, dass ich demnächst bei Melissa vorbeischauen werde. Hiermit bist du also offiziell vorgewarnt.

Mein Sonnenbrand ist immer noch da. Meh.

LG, Lea

Advertisements

Hier ist Platz für deine Meinung, sprühenden Optimismus oder sonstige Gedanken :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s