Kein Ort ohne dich – Nicholas Sparks (Verfilmung)


Hey!

Ein ’normaler‘ Beitrag, yay! Eigentlich wollte ich heute eine neue I know you schreiben, aber dann kam Melissa und fragte mich, ob ich mit ihr ins Kino will. Tja, jetzt bin ich zu uninspiriert, um weiterzuschreiben, also schreibe ich diesen Post.

Okay, vorab sei gesagt: Ich habe das Buch nicht gelesen und war davor noch nie in einer Nicholas Sparks Verfilmung. Dementsprechend überrascht war ich über die Qualität dieses Films. Er hat mich einfach umgehauen (Ja, meinetwegen, ich gebs zu: Scott Eastwood hat mich umgehauen. Aber habt ihr in mal gesehen? Der Kerl besteht aus Muskeln und Sexappeal!). Ich schwöre, ich zwinge meinen zukünftigen und im Moment noch imaginären Freund, mit mir den Film anzugucken. Gut, ich sehe schon, das Ganze hier wird unlogisch. Verdammt. Wollte ich nicht. Egal. Auf jeden Fall habe ich mich in diesen Film verliebt. Die Handlung ist nah am realen Leben (Und das ist eigentlich gar nicht mein Stil xD), die Menschen könnten existieren und die Liebe, die in praktisch jeder Szene vorhanden ist, ist einfach… liebevoll? Ich meine, allein die Tatsache, dass Sophia NY für Luke aufgegeben hat, ist ein Liebesbeweis, die Bilder für Ruth ist einer und… alles. Aber das Beste ist: Ich kann spoilern so viel ich will, dem Film die Spannung nehmen tut es nicht. Warum? Weil man vieles nicht in Worte fassen kann. Ja, ich bin unlogisch. Weiß ich. Sorry. Aber Leute, wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt, guckt ihn euch an. Ich persönlich habe rein gar nichts an dem Film auszusetzen, und das ist für mich eine Premiere. Einen Film, deren Handlung einfachen Leuten wie dir und mir passieren kann, ist ein toller Film, in jedem Blickwinkel. Ja, hier gibt es keine Bullenreiter, aber dafür andere gefährliche Berufe wie… Polizist? Soldat? (Verdammt, einen Punkt an Amerika. Hier gibt es wesentlich weniger gefährliche Berufe. Verdammt.)

Trailer

Sorry für diese Unlogischkeit. Das ist ein Wort. Offiziell. Hoffe ich. Egal.

Ich werde jetzt das Buch lesen.

LG, Crazyb00ks

Advertisements

21 Gedanken zu “Kein Ort ohne dich – Nicholas Sparks (Verfilmung)

  1. Katharina 💕 schreibt:

    Oh, cool! Sry, die Frage von vorhin brauchst du gar nicht mehr zu beantworten^^ xD
    Dann freue ich mich noch mehr, mir den Film anzuschauen! :))
    Danke für den Post!!! ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s