Story ohne Namen #43


*Celia*

Nein, nein, das kann nicht sein. Jeder könnte ein Stück Papier mit einer Spritze verzieren und dann „Ich sehe dich“ drauf schreiben „Ich sehe dich, ich sehe dich…“, murmle ich leise vor mich hin, während ich panisch auf das Blatt an der Türklinke starre. „Ich sehe dich, ich sehe dich…“ Ich werde immer lauter. „Lia?“, fragt ein sehr besorgter Cem neben mir. Wie ist er… Ach ja, er ist durchs Fenster geklettert. Sein rechter Zeigefinger streicht über meine linke Wange und wischt etwas weg. Erst jetzt merke ich, dass ich weine. Tränenbäche fließen mir übers Gesicht und enden schließlich in dem Schal, den ich locker um meinen Hals geschlungen habe. „Sag mir, dass das ein Scherz ist!! Sag mir, dass das nicht von IHM kommt!“, schluchze ich, trotz des Wissens, dass ich hysterisch werde. Meine  Knie knicken unter meinem Gewicht ein und mein Körper sackt zusammen. Warum genau ich so hysterisch und panisch bin weiß ich nicht. Aber ich zittere am ganzen Körper und habe die Hände vors Gesicht geschlagen. „Celia hör auf damit! Du machst mir Angst!!“, höre ich Cems panische Stimme, bevor er seine Arme um mich schlingt und mich in mein Zimmer trägt. Ich lege ihm meine Arme um den Hals und vergrabe mein Gesicht an seiner Schulter. Er setzt sich auf mein Bett und streicht mir beruhigend über den Rücken. „Warum bist du nur so hysterisch? Du hast doch nur ein Schild gesehen…“, murmelt er leise. Ich schließe meine Augen und atme tief durch. „Ich weiß es nicht!“, sage ich schließlich.

*Cem*

Nachdem Celia endlich eingeschlafen ist verlasse ich leise das Zimmer. Warum ist sie so panisch geworden? Sie hat auf das Schild gestarrt als wäre es der Teufel höchstpersönlich! Ich schleiche die Treppe herunter und suche mein Handy in meiner Schultasche. Die Akkuanzeige blinkt gelb, aber für einen Anruf bei Anna muss es genügen. „Hey, was geht?“, meldet sie sich nach dem Tuten. „Hast du eine Ahnung, warum Lia so ängstlich geworden ist, nachdem sie ein Blatt Papier gesehen hat?“ „Was war auf dem Papier?“ „Eine Spritze und ein „Ich sehe dich“ Schriftzug“ Auf der anderen Seite der Leitung wird es für eine Weile still. „Wo ist sie?“, ertönt es dann endlich. „Ähm, in ihrem Zimmer. Sie schläft. Warum?“ „Geh zu ihr und lass sie nicht allein. Bitte“ Okay, das ist interessant. „Warum? Was ist denn so schlimm an einem einzigen Zettel?!“, frage ich aufgebracht. „Cem, hör mir zu und werd´ nicht gleich so aggressiv. Du weißt, was passiert ist? In den Sommerferien?“ „Ja weiß ich, also behandle mich nicht wie ein Kind. Sie hat ihre Mutter verloren, als sie selber fast umgekommen ist. Und ist erstaunlicherweise extrem schnell darüber hinweggekommen“, sage ich wütend. Warum werde ich eigentlich von allen so behandelt, als wäre ich 5, wenn es um dieses Thema geht? „Vertraut sie Sula?“, schallt es aus dem Lautsprecher, den ich angemacht habe um Essen zu machen. Was ist das denn für eine Frage? „Nein“ „Dann ist sie nicht über den Tod ihrer Mutter hinweg gekommen“ Sie macht eine kurze Pause. „Anders als ihr Vater“, schnaubt sie verächtlich. „Der hat sich ´ne neue Freundin gesucht. Aber zurück zum Thema: Celia hat eine komische Substanz GESPRITZT bekommen. Von einem ´dicken Mann´, wie sie ihn beschreibt. Ich an ihrer Stelle wäre zusammengebrochen. Ich bin in 10 Minuten da. Setz dich solang zu ihr“ „Wenn du meinst. Der Schlüssel liegt unter der Vase links neben der Tür“

Hey ihr Lieben!

Ich habe jetzt erst bemerkt, dass die noch Story nicht gepostet ist. Tut mir echt wahnsinnig leid!!! Wir haben mal wieder Internetabstürze des Todes!!! Ich hoffe, dass ihr das versteht. 

Für Rechtschreibfehler und Zeitwechsel haftet mein PC.

LG crazyb00ks.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Story ohne Namen #43

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s