Über Unge, Mediakraft und warum ich das so scheiße finde


Hey ihr Lieben!

Ich denke, viele von euch haben den Unge-Mediakraft-Streit mitbekommen. Um es ganz kurz nochmal zu erklären: Mediakraft ist ein Unternehmen, dass YouTuber unterstützt, ihnen Geld für große Projekte gibt und ihnen hilft. Unge (ihr kennt ihn bestimmt als Ungefilmt oder Ungespielt) hat das alles aber nie bekommen, wie er sagt. Und jetzt ist ein riesiger Streit ausgebrochen, und Mediakraft soll sogar mit Privatinsolvenz gedroht haben. Simon hat dann beschlossen, seine beiden Kanäle (oben schon genannt) zu löschen, und somit seine ganze Existenz zu riskieren. Was ich daran so scheiße finde? Wir Menschen haben die Gabe, zu reden und uns auszudrücken, unsere eigene Meinung zu sagen. Nicht dafür, um Leute, die genau das gemacht haben, zu drohen. und dann auch noch so heftig. Klar, Simon verdient mit 30 Millionen Klicks im Monat nicht schlecht, und ich finde es dann schon krass, einen Menschen so weit zu terrorisieren (hab kein anderes Wort gefunden, sorry), dass sie das alles aufgeben, weil sie keine Lust mehr haben. Und ich bin nicht die einzige. Jetzt gibt es nämlich extrem viel Hass auf Mediakraft (was ich verstehen kann, Unge gehört nämlich genau so zu meinem täglichen Wochenplan wie LeFloid oder Apecrime), das wiederum ein Statement veröffentlicht hat. Ich muss sagen, ich war nicht dabei, ich kann nicht sagen wie es wirklich was, aber das, was Simon in seinem Video gesagt hat, ist nicht darin. Nein im Gegenteil, Mediakraft verteidigt sich. Und nachdem sie das Statement erst nach dem Video veröffentlicht haben, ist das alles nicht sehr glaubwürdig. Unge hat jetzt auf jeden Fall einen neuen Kanal, der in diesem Moment (22.12.14, 11:59 Uhr) genau 459.352 Abonnenten. Was darauf schließen lässt, dass Mediakraft bald die Power der Online-Generation abbekommt. Und wenn es so weitergeht auch die der etwas älteren Generation, die Zeitung liest.

In diesem Sinne: #freiheit.

LG, crazybooks

Advertisements

3 Gedanken zu “Über Unge, Mediakraft und warum ich das so scheiße finde

  1. Tim schreibt:

    Dieser Unge ist doch selber Schuld. Hat sich seinen Vertrag nicht durchgelesen und macht dann am Ende ein auf „Mitleid“. Der Typ hat diverse youtuber dazu angestiftet Mediakraft zu verlassen und ist dabei grade mal so reif wie ein 8 jähriger dem das Spielzeug weggenommen wurde.
    Also ehrlich, sowas Dummes, dieser Unge..

    Gefällt mir

    • Crazyb00ks schreibt:

      Ich bezweifle, dass er sich den Vertrag nicht durchgelesen hat. Immerhin hat der sein Leben beeinflusst.
      LeFloid hatte doch auch Stress mit Mediakraft. Und auch er hat keine anderen YouTuber „angestiftet“, das Netzwerk zu verlassen. Beispielsweise Taddl und Ardy sind noch bei Mediakraft, genau wie Dner. Der Vertrag von den Apes ist einfach nur ausgelaufen.

      Gefällt mir

Meinungsfeld

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s