Die Bestimmung Teil 1


Hey ihr Lieben!

Da diese Reihe eines meiner Lieblingsreihen ist, habe ich mir gedacht, dass ich darüber berichten könnte.

Diese Trilogie spielt im Zukünftigen Chicago (Illinois, am Lake Michigan). Die Bewohner wissen nicht, dass es hinter dem großen Zaun, der die Stadt umgibt, bzw. des Amite-Gelände noch eine weitere Welt existiert. Daher spielen die ersten zwei Bücher in der Stadt. Dort gibt es verschiedene Fraktionen: Die Ken, die sehr Gebildet sind; die Amite, die Freundlich sind und die Natur lieben; die Candor, die nie lügen; die Altruan, die Selbstlos sind; und die Ferox, die Mutigen. Jeder 16-Jährige muss eine Eignungstest machen, das sind Tests, die einem sagen, zu welcher Fraktion man am besten passt. Allerdings gibt es sehr selten welche, die Unbestimmt sind, also zu mehreren Fraktionen passen. Diese gelten als sehr gefährlich und werden oft umgebracht. Danach gibt es eine Art Zeremonie, bei der die Jugendlichen entscheiden können, zu welcher Fraktion sie gehen. Diese Entscheidung bestimmt über die Freunde, die Feinde und die Familie der Menschen. Die Teilnehmer sollten sich an ihren Tests orientieren. Unsere Hauptperson heißt Beatrice Prior und ist eine Altruan. Allerdings ist sie eine „schlechte“ Altruan, da sie sehr neugierig ist. Bei ihrem Eignungstest hat sie das Ergebnis „unbestimmt“ und wird von der Ferox, die diesen Test durchgeführt hat, zu Stillschweigen verpflichtet. Bei der Zeremonie entscheidet sie sich ganz knapp für die Ferox, ihr Bruder für die Ken. Beatrice nennt sich um in „Tris“ Für sie beginnt eine schwere Trainingszeit, in der sie ihrem Trainer Four immer näher kommt. Aber auch ihre Mitinitianten kommen ihr immer näher. So findet sie gute Freunde, wie Will, Cristina und Al, aber auch Feinde wie Peter oder Molly. In einer Nacht wurde in ihrem Schlafsaal einem Junge mit einem Messer ins Auge gestochen wurde, nur weil er Erster auf einer Tabelle war, die Anzeigt, wer sich gut im Training schlägt und wer nicht. Natürlich haben alle Peter im Verdacht, aber Beweisen können sie nichts. Als Tris immer weiter hochrutscht und schließlich Tabellenführerin wird, wird sie von Peter, Drew und Al, die sauer waren weil sie besser war, angegriffen. Die drei hätten sie in eine Schlucht geworfen, wenn Four nicht dazwischengegangen wäre. Und die beiden kommen sich näher.

So, mehr gibt´s nicht, das müsst ihr schon selber lesen =) Nein Spaß, morgen kommt mehr. Wenn nicht morgen dann in nächster Zeit.

Für Rechtschreibfehler haftet meine Tastatur! Eure crazyb00ks

P.S. ich hab letztens beim Stöbern einen Blog gefunden, der über den Film „Die Bestimmung – divergent“, also die Verfilmung von diesem Buch gefunden. Schaut doch mal dort vorbei!

http://divergentforever01.wordpress.com/

About me


Hey ihr Lieben!!

Ich weiß, dass dieser Blog wahrscheinlich nicht besonders bekannt wird, trotzdem würde ich mich freuen, wenn ihr mir ein Like oder ein Kommentar dalassen würdet. Gegen Kritik hab ich natürlich auch nichts. Ich bin nicht wie Secrecy (die Bloggerin aus der Silber-Trilogie) oder andere große Blogger. Ich bin ein eher ruhiger Typ und sehr schüchtern. Deswegen werdet ihr meinen Namen nicht erfahren. Ich hoffe das stört euch nicht sonderlich, da ihr ja (falls ihr euch hierher verirrt habt) an meinen Beiträgen interessiert seid und nicht an mir. Für euch bin ich nur ein schüchternes Mädchen. Diesen Blog hier mache ich eigentlich nur, um mal mein Wissen über Bücher loszuwerden. Meine Freunde lesen alle nicht das, was ich lese (wenn überhaupt). Oh, und natürlich weil ich Bücher liebe und beim lesen immer in meiner eigenen Welt bin.

Danke für das geduldige Lesen,

Eure crazyb00ks